Übersicht

Cowen berät AUCTUS beim Verkauf von Werksarztzentrum

Cowen hat die Beteiligungsgesellschaft AUCTUS Capital Partners AG („AUCTUS“) und die mit ihr investierten Minderheitsgesellschafter in 2022 beim Verkauf von 100 Prozent ihrer Anteile an der Werksarztzentrum Deutschland GmbH („Werksarztzentrum“) an einen strategischen Käufer beraten.

Unter AUCTUS wurde das Werksarztzentrum zum deutschen Marktführer für digital skalierbare Angebote in den Bereichen Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit. Das Unternehmen vereint durch seine neuartige hybride Plattform Online- und Offline-Kapazitäten zu einem einzigartigen telemedizinischen Serviceangebot für Firmenkunden. Der strategische Käufer wird fortan das Werksarztzentrum auf seinem nationalen und internationalen Wachstumskurs begleiten.

Über AUCTUS

AUCTUS Capital Partners AG ist eine von Unternehmern gegründete unabhängige Beteiligungsgesellschaft. Das verwaltete Fondskapital von über 800 Mio. € wird dem AUCTUS Team, erfolgreichen Unternehmern und einigen handverlesenen deutschen Pensionsfonds langfristig zur Verfügung gestellt. Das aus über 20 erfahrenen Beteiligungsexperten bestehende AUCTUS Team betreut aktuell 47 Plattform-Beteiligungen in verschiedenen Wirtschaftszweigen.

Über Werksarztzentrum

Werksarztzentrum ist der Vorreiter für Telemedizin in den Bereichen Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit. Der Service wird über ein hybrides Betreuungsmodell erbracht und vorwiegend digital abgebildet, ergänzt wird dieser durch individuelle Beratung und persönliche Betreuung vor Ort. Das umfangreiche Serviceangebot sorgt für eine flächendeckende Versorgung namhafter europäischer Firmenkunden.